top of page

JBLH-Team verpasst FINAL FOUR

Auch im Viertelfinal-Rückspiel muss der TV Hannover-Badenstedt eine Neun-Tore-Niederlage einstecken. Wieder konnte der Außenseiter bis zur Halbzeit den Favoriten ärgern, aber am Ende fehlte die Kraft. Durch den 28:19 (12:8)-Erfolg der Werkselfen, feiert Leverkusen erneut den Einzug in das FINAL FOUR – Glückwunsch. Hannover ist trotzdem stolz auf seine Mannschaft – hat sie doch eine klasse Saison gespielt.


Das Wunder ist leider ausgeblieben. Auch das Rückspiel im Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft konnte der große Favorit TSV Bayer 04 Leverkusen letztlich klar für sich entscheiden. Das Spiel war ein kleines Abbild des Hinspiels. Der TSV war sichtlich beeindruckt von der offensiven Abwehr gegen die „Halben“ des Rückraums. Hannover bewies großen Kampfgeist und blieb bis zum Halbzeitpfiff auf Schlagdistanz.


Nach der Pause gelang es Hannover sogar, in der 38. Minute bis auf zwei Tore heranzukommen. Aber Bayer setzte sich am Ende doch souverän durch und so ist die Saison für das Jugendbundesliga-Team beendet. Tolle Leistung der Mannschaft, auf die das gesamte Trainerteam sehr stolz ist. Und die Qualifikation für die nächste Jugendbundesliga-Saison ist bereits seit längerem unter Dach und Fach.



Tolle Saison des Jugendbundesliga-Team des TV Hannover-Badenstedt

209 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page