top of page

TVHB-JBLH-Team kämpft um Einzug ins DM-Viertelfinale

Am morgigen Samstagabend um 18:30 Uhr steigt in der Badenstedter SalzwegArena das für unser JBLH-Team letzte und entscheidende Spiel in der Meisterrundengruppe 3 gegen den VfL Oldenburg. Mit einem Sieg wäre unser Team im Viertelfinale um die deutsche A-Jugendmeisterschaft. Der VfL Oldenburg möchte seine letzte Chance wahren, um dann mit einem Heimsieg gegen den HC Leipzig ebenfalls diesen Schritt zu vollziehen.

Beide Teams haben bisher in Kornwestheim verloren, der TVHB hat aber auch bereits einen Sieg in Leipzig eingefahren.



Es steht also für beide Teams viel auf dem Spiel. Wollen wir hoffen, dass alle Akteurinnen ihre Nerven im Zaum haben und ein spannendes Spiel abliefern, das von den Unparteiischen Tom Deupert (Schöppenstedt) und Nico Hecker (Salzgitter) aus dem DHB-Nachwuchskader geleitet wird. Seid also dabei, wenn Hallensprecher Uwe Pichlmeier um 18:30 Uhr das Spiel mit dem Countdown einläutet!


Im Vorprogramm gibt es übrigens noch weiteren Spitzenhandball zu sehen, wenn um 16:10 Uhr unsere C-Jungwilden gegen den Spitzenreiter Buxtehuder SV antreten. Im Hinspiel unterlag unser Team knapp mit 24:25 und möchte morgen das Ergebnis korrigieren.


Den Auftakt macht am Samstagnachmittag um 14:30 Uhr die weibliche C2-Jugend, die die JSG Weserbergland empfängt. Auch hier ist Spannung angesagt, wie das Hinspielergebnis von 25:25 verrät.


144 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page