top of page

Platz 1, 3 und 2 in Zweidorf/Bortfeld, Bothfeld und Cuxhaven!!!

Die männliche D-Jugend des TVHB war im Monat Juni ordentlich unterwegs und hat auf den alternativen Untergründen Sand und Rasen beachtliche Erfolge eingefahren!!!


Platz 1 in Zweidorf/Bortfeld:

Das Beachhandball-Turnier in Zweidorf/Bortfeld wurde nach einer langen Trainingsperiode im Sand als Vorbereitungsturnier für Cuxhaven genutzt. Das die eingeübten Abläufe schon so gut funktionieren, überraschte auch die Spieler. Alle Spiele wurden gewonnen und nur bei einem Spiel musste die Mannschaft ins shoot out. Der 1. Platz war die beste Belohnung für die überragende Leistung bei diesem Turnier. An diesem Tag konnte noch niemand ahnen, dass auch die tropischen Temperaturen neben dem Untergrund Sand die perfekte Vorbereitung auf Cuxhaven boten. Die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme an den inoffiziellen Niedersachsenmeisterschaften im Beachhandball in Cuxhaven wurden geschaffen. Vielen Dank an Finn Weihnacht (Trainer der mJD2) für das Coaching an der Seitenlinie - besser kann man nicht einsteigen!!!


Platz 3 in Bothfeld:

Zwischen Sand und Sand trat die Mannschaft in Bothfeld noch auf Rasen an. Die extrem heißen Temperaturen sowie die Gegner bis zum Halbfinale konnten die Mannschaft nicht stoppen. Im Halbfinale verlor die mJD1 leider gegen den späteren Turniersieger HSG Schaumburg-Nord. Das Spiel um Platz 3 entschieden die Jungs aber deutlich für sich und konnten sich somit einen der begehrten Pokale sichern.


Platz 2 in Cuxhaven:

Der Saisonabschluss fand dann in Cuxhaven statt. Bei Regenwetter fuhr die Mannschaft in Hannover los, bei strahlendem Sonnenschein kamen sie in Cuxhaven an. Das Wetter war wie auch bei den anderen Turnieren auf unserer Seite. Es war teilweise fast zu heiß!

Am Samstag hatten wir die große Ehre das Turnier auf dem Centre Court gegen Darverden zu eröffnen. Leider spielten die Nerven nicht immer mit und wir verloren das Spiel. Vielleicht war die Zuschauerkulisse einfach zu groß …

Danach waren die Jungs aber nicht mehr zu stoppen. Im Laufe der Vorrunde wurde jeder weitere Gegner hoch geschlagen und das Viertelfinale wurde souverän erreicht. Somit hatte die Auftaktniederlage doch etwas Gutes. Im Viertel- und Halbfinale trat die Mannschaft sehr überzeugend auf und konnte jeweils durch klare Siege den Einzug ins Finale perfekt machen. Das Finale wurde gegen die absoluten Sandspezialisten vom ATSV Habenhausen nur knapp verloren und der Platz wurde mit erhobenen Köpfen als Vizemeister verlassen. Spiele auf dem Centre Court brachten uns an diesem Wochenende leider kein Glück!!!


Nach diesem anstrengenden Saisonfinale geht die männliche D-Jugend in die verdienten Sommerferien. Das Training beginnt ab Anfang August und dann wird in der Regions-oberliga versucht, diese großartigen Leistungen auch in die Halle zu übertragen. Die Mannschaft ist bereit …





123 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page