top of page

Heimsieg gegen den THC II bedeutet Herbstmeisterschaft für Hannover

Durch einen knappen 25:24 (13:12) Sieg über den THC II hat sich der TV Hannover-Badenstedt die Herbstmeisterschaft gesichert. Ein Spiel mit einem Gegner aus Thüringen, der einen starken Auftritt hinlegte und die Partie ständig auf Augenhöhe des Tabellenführers führte.


Das sechste Heimspiel konnte der TVHB knapp mit 25:24 für sich entscheiden. Dieser Sieg musste aber schwer erkämpft werden. Der THC hatte, mit zuletzt drei Siegen im Rücken, großes Selbstbewusstsein. So startete der Bundesliganachwuchs aus Thüringen besser und konnte bis zur 13. Minute immer wieder vorlegen. Hannover gelang erst dann, durch einen Treffer von Saskia Rast, die erste Führung zum 6:5. Bis zur Halbzeit war es dann Hannover, die sich immer wieder einen kleinen Vorsprung erarbeiten konnten – 13:12 nach 30 Minuten.


Keine Mannschaft gelang es sich größer abzusetzen. Lediglich zweimal konnte Hannover mit drei Toren (16:13 und17:14 jeweils in der 35. Minute) etwas Abstand gewinnen. Doch der THC ließ sich einfach nicht abschütteln. Mit dem 17:17 durch Kim Ott war der THC wieder dran und eine sehr spannende Endphase wurde eingeläutet. An der Spannung war Hannover auch ein bisschen selber schuld, denn in dieser Phase wurden gleich drei 7m vergeben. Doch der Tabellenführer behielt auch nach dem 20:22 (51. Minute) Rückstand kühlen Kopf und konnte das Spiel letztlich für sich entscheiden – Jana Pollmer netzte 36 Sekunden vor Schluss zum entscheidenden 25:24 ein.


Durch diesen Sieg hat der TVHB die inoffizielle Herbstmeisterschaft sichergestellt und startet bereits am Samstag, 03.12.22 (19 Uhr), gegen den BV Garrel in heimischer Halle in die Rückrunde.


Trainer Timm Dietrich: „Wir haben gegen einen sehr starken Gegner gewonnen, es hätte auch anders ausgehen können. Durch die drei vergebenen 7m in der Endphase bringen wir uns nochmal selbst in Bedrängnis. Aber Kompliment an die Mannschaft, die nicht nervös wurde und das Spiel noch gedreht hat. Ich freue mich über den gelungenen Auftritt unserer B-Jugendlichen Chiara Rohr, die drei Treffer zum Sieg beisteuern konnte. Das ist wieder ein Zeichen dafür, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind.“ Gleich vier Einladungen durch den DHB zur U17 Nationalmannschaft unterstreichen die Aussage des Chef-Coach.


Freuen sich über die Herbstmeisterschaft – die Spielerinnen des TV Hannover-Badenstedt nach dem Sieg über den THC

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page