Hannover mit Auftaktniederlage beim VfL Oldenburg

Mit einer knappen 25:24 (13:12)-Niederlage startet der TV Hannover-Badenstedt-Vinnhorst beim VfL Oldenburg in die neue Saison. Auch wenn das Ergebnis sehr knapp erscheint, lief der Meister der vergangenen zwei Jahre fast ständig einem Rückstand hinterher.

mehr »

Hannover reist zum Saisonauftakt nach Oldenburg

Der neue Trainer des TV Hannover-Badenstedt-Vinnhorst, Frank Käber, fasst es kurz und knapp zusammen: „Endlich ist die sehr lange Pause vorbei. Die Vorbereitungszeit mit Training und einigen Corona bedingten Testspielausfällen war jetzt lang genug und wir freuen uns alle, dass es losgeht“.

mehr »

Junior-Team schlägt auch Peine

Zweites Spiel – zweiter Erfolg. Das Junior-Team des TV Hannover-Badenstedt gewinnt gegen den MTV VJ Peine mit 33:29 (14:12) Toren und geht mit 4:0 Punkten in die Herbstferien. In zwei Wochen geht es mit dem dritten Heimspiel hintereinander weiter. Gast wird dann der Northeimer HC sein.

mehr »

Junior-Team empfängt Meister Peine

Auch das zweite Saisonspiel wird das Junior-Team des TV Hannover-Badenstedt in der heimischen SalzwegArena austragen. Da dem MTV Vater Jahn Peine an diesem Wochenende keine Halle zur Verfügung steht, einigten sich beide Mannschaften auf einen Tausch des Heimrechts. Das Spiel startet somit am Samstag um 15:00 Uhr in Hannover.

mehr »

Junior-Team gewinnt Auftakt gegen MTV Geismar

Zum Saisonauftakt empfing das Junior-Team des TV Hannover-Badenstedt den Aufsteiger MTV Geismar und bezwang diesen mit 30:18 (12:7) Toren. Vom Ergebnis her war es ein gelungener Einstand für unsere Mannschaft in die Saison, die Gäste dagegen reisten nicht nur im Angesicht der deutlichen Niederlage unzufrieden nach Hause.

mehr »

Hannover mit Arbeitssieg gegen den Berliner TSC

Ein Duell auf Augenhöhe – so lautete die Prognose des Trainerduos Nadine Große und Janina Thiemann  im Vorfeld des Spiels gegen den Berliner TSC. Der zweite Erfolg im zweiten Spiel der Jugendbundesliga war ein hart erkämpfter Arbeitssieg und bestätigte damit die Annahme der Trainerinnen.

mehr »