Wölfe kommen an den Salzweg

Am kommenden Samstag treffen die Oberligadamen des TV Hannover-Badenstedt auf den VfL  Wolfsburg. Die Damen aus der Autostadt stehen mit dem Rücken zur Wand und kämpfen gegen den Abstieg. Das hat nicht nur der MTV Tostedt am vergangenen Wochenende erlebt, sondern auch die HSG Heidmark wurde eine Woche zuvor ohne Punkte auf die Heimreise geschickt. Der Aufschwung des Tabellenzwölftens dürfte zum einen mit einem Trainerwechsel im Dezember zu tun haben und zum anderen sorgt Kira Behne-Wiswe für mehr Durchschlagskraft aus dem Rückraum.

Die 2. Damen wird dagegenhalten, die Ärmel hochkrempeln und versuchen die Fehler aus der vergangenen Woche zu minimieren. Ziel ist es über eine aggressive, konzentrierte Abwehrarbeit in Ballbesitz zu kommen, um über schnelle und einfache Tore zu mehr Sicherheit in den Angriffsaktionen zu gelangen. Wie das geht, haben die Oberligadamen bereits eindrucksvoll am Salzweg gegen den MTV Rohrsen gezeigt.

Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung von den Rängen. Zudem stehen auf Wolfsburger-Seite zwei bekannte Gesichter auf dem Feld. Zum einen wirbelt die A-JUNGWILDE Mariessa Heyne am Kreis und zum Anderen kehrt mit Fabienne Kohn eine weitere Spielerin an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 18 Uhr in der SalzwegArena.