Weibliche Jugend D und C: Postpandemonische Planung

Die Entscheidungen sind gefallen, nicht nur die C-Jugend Saison ist beendet. Auch die D-Jugend Spielrunde hat ein abruptes Ende gefunden. Auch wenn nun kein geregelter Trainingsbetrieb stattfindet und fast alles brach liegt, gibt es zumindest schon mal einen Fahrplan für die kommende Saison.

– D-Jugend
Vier Mädchen verbleiben in der ersten D-Jugend aus dem 08er Jahrgang. Vorerst fünf Spielerinnen ergänzen die Mannschaft aus dem 09er Jahrgang. Und das cold turkey, denn die Saison in der Region ist vorbei. Alle weiteren D-Jugendliche bilden die neue zweite D-Jugend und bleiben unter den Fittichen des E-Jugend Trainerteams. Die beiden Mannschaften werden die Regionsoberliga und die Regionsklasse besetzen. Das D I-Training planen wir noch etwas aufzuwerten. Neben einem E-Jugend-Talent aus eigenen Reihen wird die ein oder andere talentierte Gastspielerin am Training teilnehmen.

– C-Jugend
Bei der C-Jugend ist es noch etwas komplizierter. Die C I ist noch auf Trainersuche, die C II muss sich noch für die Vorrunde zur Oberliga qualifizieren und dank härterer Durchführungsbestimmungen muss die bereits qualifizierte C I auch noch mal durch die Quali (was gegenüber den übrigen Teilnehmern der Quali nur gerecht ist). Die Quali wiederum wurde auf nach die Sommerferien verlegt. Sofern die Konfirmationsphase nicht terminlich mitwandert, dürfte dann bereits die erste Runde in Turnierform stattfinden. Wir ziehen aus der Verschiebung womöglich noch ein paar Vorteile. Die Trainersuche sollte bis dahin abgeschlossen sein, die Landesmeisterschaft der C-Jugend bremst die Vorbereitung nicht mehr aus und unsere Neuzugänge haben noch etwas Zeit zur Eingewöhnung.

Durch die Sondersituation bleibt nach Wiedereinstieg in die Normalität Einiges auf der Strecke. Nach Wiederbeginn des Trainingsbetriebs werden die Jahrgänge ’06 – ’08 bis zu den Sommerferien gemeinsam die Vorbereitung zur Quali bestreiten. Das besondere Augenmerk wird auf Auslösehandlungen und gruppentaktischen Maßnahmen liegen und ausnahmsweise nicht auf der individuellen Ausbildung. Es ist wichtig, dass wir wieder zwei C-Jugendmannschaften in den beiden höchsten Ligen vertreten haben, um die Ausbildungsziele umzusetzen. Dank großzügiger Hallenzeiten im Sommerhalbjahr muss der Jahrgang 09 nicht zu kurz kommen und wird parallel ins individuelle Abwehrtraining einsteigen. Unser stark besetztes Trainerteam um Pia, Charlotte, Amina und neu Alina können gewährleisten, dass sich niemand langweilt.

Nach der Quali erfolgt die Aufteilung in die C I und II, wobei die Zwote wieder gemeinsam mit der D-Jugend trainieren wird, während die Erste eine Trainingsgruppe mit der neuen B II bildet. Die meisten Erkenntnisse hierzu werden sicher schon deutlich vor den Sommerferien gewonnen werden. Hoffen wir auf eine baldige Rückkehr zur Normalität.