Weibliche Jugend D I: Verstärkung für 22/23 gesucht!

Wir suchen Verstärkung! Dank langer Zwangspausen im Training und Spielbetrieb ist auch der TVHB nicht von Nachwuchsproblemen verschont geblieben. Für die Saison 22/23 suchen wir noch talentierte Mädchen Jahrgang 10/11, gerne auch ’12, die unser Regionsoberligateam verstärken. Handballverrückte Spielerinnen, die ihre Grenzen ausloten und sich technisch verbessern wollen, wären beim TV Hannover-Badenstedt genau richtig.

Wir bieten:

  • ein hochqualifiziertes Trainerteam
  • Mannschaften von D bis A-Jugend in der jeweils höchsten Liga (inkl. A-Jugend-Bundesliga)
  • systematische Förderung auch in der nächsthöheren Altersklasse
  • Anbindung der B- und A-Jugend an den Damenbereich (3. Liga, Oberliga)
  • Unterstützung beim Erreichen persönlicher Ziele Richtung Landesauswahl, Handballinternat und Jugendnationalmannschaft
  • zusätzliches Techniktraining/Torwarttraining in Kleingruppen mit Videoanalyse
  • Teilnahme an hochklassigen Turnieren
  • Trainingslager mit anderen Vereinen
  • eigener Beachhandballplatz

Der Spaß kommt nicht zu kurz.

Der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz. Im Sommer schließen wir die Halle ab, werfen den Schlüssel weg und trainieren im Sand. In der Trattoria „Ciao Ciao“ im Zentrum haben wir einen Stammtisch und beim Lasertag nehmen wir es auch mit unserer C-Jugend auf. Trainingslager führen wir nicht in der Heimat durch, sondern reisen quer durch den Norden und trainieren mit befreundeten Vereinen. Und wir sind Dauergäste bei kleinen und großen Turnieren in ganz Handballdeutschland.

Die wichtigsten Weichen werden in der E- und D-Jugend gestellt. Und es kommt darauf an, wer die Weichen stellt. Von klein auf lernen die Mädchen die Basics für höhere Aufgaben. 2021 wurde die B-Jugend von Badenstedt Deutscher Meister und im gleichen Jahr standen zwei Badenstedter Spielerinnen im Finale der Jugend-Europameisterschaft. Eine ehemalige TVB-Torhüterin konnten wir diese Saison erfolgreich an das dänische Elite-Nachwuchszentrum Herning/Ikast vermitteln und aktuell stehen vier Ehemalige im Kader von Damenbundesligisten, fünf weitere Spielerinnen sind erfolgreich in der zweiten Bundesliga im Einsatz.

Über dreißig Jahre Trainererfahrung im Kinderhandball.