Weibliche Jugend C II: Zweiter harter Test

Für eine halbe Woche stand die C II überraschend auf dem Platz an der Sonne. Dann traf unser letzter Gegner HSG Grönegau/Melle die weise Entscheidung, dass die Landesliga doch eine Nummer zu hoch war und zog die Mannschaft zurück. Wir drücken die Daumen, dass sie auf Regionsebene nachträglich noch in den Spielbetrieb integriert werden können. Der – unwichtige – erste Tabellenplatz ist damit wieder weg und wir können nach vorne schauen. Vor den Ferien wartet noch eine Aufgabe.

Wir bereiten uns nun auf den zweiten großen Test in der Landesliga gegen den TV Georgsmarienhütte vor. Wussten wir schon vor dem Spiel in Peine, dass wir auf ein starkes Kollektiv treffen würden, steht uns nun eine andere Aufgabe bevor. Die Gäste reisen mit HVN Auswahlspielerin Dilayla A. an, die zu Saisonbeginn schon einmal einen beeindruckenden Schnitt von 15 Toren in zwei Spielen hingelegt hat und für Grönegau/Melle zusätzlich auch in der Oberliga B-Jugend erfolgreich aktiv ist. Unsere Anstrengungen werden natürlich einerseits darauf gerichtet sein, diesen Schnitt zu senken. Andererseits würden wir gern unsere weiße Weste behalten. Der Trainer hat aber bereits einen Plan und wir haben da Mittwoch mal was vorbereitet …

Sonntag, 10. Oktober, 15:50 Uhr im Salzweg hat das „Fräuleinwunder“ der wC II das nächste Heimspiel. Es könnte wieder mal spannend werden!