Weibliche Jugend C II: Cousinenduell

Ende März und wir spielen erst das Hinspiel gegen die HSG Schaumburg Nord. Sonntag 11:20 Uhr begrüßen wir im Salzweg die Spielerinnen von Monja Nagel, bis einschließlich D-Jugend selbst noch Spielerin von Schaumburg, seither erfolgreiche Badenstedterin und inzwischen Nachwuchstrainerin im Heimverein. Ihre Spielerinnen kennen wir bestens. Ein Beachhandballturnier in Oyten mit gemischter Mannschaft, diverse Ausleihen von Spielerinnen für Trainingslager oder Turniere, zwei Gastspielerinnen in unserer Oberligamannschaft … als ob die Lieblingscousinen zu Gast sind. Schaumburg reiht sich ein in die Bothfeld-Verfolgergruppe und ist die einzige Mannschaft, die diese Saison den Tabellenprimus schon schlagen konnte. HVN-Auswahltorhüterin Lotta bewacht das Tor, im Angriff müssen wir vor allem auf Toni, Nele und Laura achten. Schaumburg wird dagegen in der Deckung improvisieren müssen, sollten sich die gesichteten Schwachstellen als solche erweisen.

Das Heimspiel wird das drittletzte Spiel einer denkwürdigen Saison sein. Wir drücken die Daumen, dass wir sie zu Ende spielen dürfen. Mit einem aktuell ausgeglichenen Punktekonto war im Vorfeld nicht zu rechnen, die Mädchen haben die gewünschten Fortschritte gemacht. Wir haben Captain Jona über ihre Einsätze in der Landesliga nachträglich noch in den HVN-Stützpunkt hieven können, D-Jugend-Captain Marie konnte sich bereits einige Wochen früher qualifizieren.