Weibliche Jugend C: Doppelspieltag Teil II

Als letzte TVB-Mannschaft durfte die wJC II Sonntag ran, es war Derbyzeit! Zum zweiten Mal diese Saison begrüßten wir den TuS Empelde im Salzweg. Nicht nur waren wir erstmals in dieser Saison komplett, mit Lina hatten wir zudem unsere Gastspielerin mit Zweifachspielrecht zu ihrer Premiere dabei.

Wir begannen gleich in der ersten Halbzeit mit zwei Kreisläufern, nutzten Linas Debüt aber vor dem Spiel noch mal für eine umfangreiche Theoriestunde zu unserem Angriffsspiel. Da wir im gemeinsamen D-/C II Training ganz andere Schwerpunkte haben als kompakte Deckungsreihen zu filetieren, zwingen wir dem Gegner eine weniger kompakte Deckung auf und können weiter unsere Basics trainieren. Im Spiel gab es wenig Überraschendes. Wir suchten die Vorteile des 2:4-Angriffs zu nutzen, Empelde hatte die Aufgabe, den zentralen Abwehrraum irgendwie zu schließen. Und wenn die Gäste mal ein Tor brauchten, pflügte Rückraum Rechts quer durch die Deckung und niemand wagte es verständlicherweise sich in den Weg zu stellen. Der Halbzeitstand von 14:20 war nicht unerklärlich, ohne strukturelle Kooperation in unserer Deckung lag der entscheidende Vorteil beim Gegner, allerdings auf den Schultern einer einzigen Spielerin.

Die zweite Halbzeit war dann überhaupt nichts mehr für Freunde des gepflegten Abwehrspiels. Wir steigerten die 34 Tore in 25 Minuten aus der ersten Halbzeit noch mal und legten noch mal zusätzliche acht Tore oben drauf. Mathematisch gesehen liegt uns “Wilde Sau”, denn die erste Halbzeit ging mit 6 Toren verloren, während wir die zweite Halbzeit nur noch mit zwei Toren das Nachsehen hatten (34:42). Wir hatten eine deutliche Steigerung zum Auftakt in der Landesliga und mit sieben von elf Spielerinnen aus der D-Jugend sind über dreißig Tore bei einer Niederlage beachtlich. Die bisherigen Ergebnisse in der Landesliga Süd lassen einen Dreikampf um Platz 5 von 7 erwarten, so dass auch in der C mit Erfolgserlebnissen zu rechnen sein wird.

Uns erwartet bereits am Sonntag, auswärts im Hintzehof um 15:25 Uhr, das nächste Derby. Dann sind wir zu Gast beim TuS Bothfeld, die gegen uns ihre weiße Landesliga-Weste verteidigen wollen.