Weibliche A-Jugend: JBLH-Relegationsgruppen stehen

An heutigen Abend gab Staffelleiter Jens Schoof die mit Spannung erwartete Gruppeneinteilung der JBLH-Relegation des Quali-Bereiches 2 (HVN, BHV und MHV) bekannt. Gespielt wird am 26./27.05. in der Sporthalle II Edemissen, Am Mühlenberg, 31234 Edemissen.

In der Gruppe 1 treffen SV Werder Bremen, HSG Nienburg, HSG Osnabrück sowie der Thüringer HC aufeinander.

Die Gruppe 2 bilden SV Union Halle-Neustadt, BV Garrel, die HSG Hannover-Badenstedt und die SG Rödertal/Radeberg.

Am 26.05. sowie am 27.05. werden zunächst die Gruppenspiele der Runde 1 ausgetragen. Nach dieser Vorrunde scheiden die Dritt- und Viertplatzierten aus. Für die beiden Gruppenersten geht es am 03.06. (diesmal in der Kreissporthalle Gr. Lafferde, Eichhofsweg, 31246 Lahstedt (OT Groß Lafferde) in der 2. Runde um einen Direktquali-Platz; die Zweit- und Drittplatzierten haben dann in einer bundesweiten Quali-Runde noch eine weitere Chance die JBLH zu erreichen.

Die HSG-Mädels treffen dabei auf den bekannten Oberligagegner aus Garrel, aber auch auf den souveränen Vorquali-Sieger der SG Rödertal/Radeberg, die die Konkurrenten Thüringer HC mit 39:20 und SV Union Halle-Neustadt mit 40:27 deklassierten.

Die HSG-Spiele der Vorrunde sind wie folgt angesetzt:

  • 26.05.2018, 13:00 Uhr: HSG – SG Rädertal/Radeberg
  • 26.05.2018, 16:00 Uhr: HSG – BV Garrel
  • 27.05.2018, 11:00 Uhr: HSG – SV Union Halle-Neustadt

<

p style=”text-align: justify;”>