top of page

Mini-WM: D-JUNGWILDE werden Vize-Weltmeister - Carlotta als beste Torhüterin ausgezeichnet!

Nach einem souveränen Viertelfinalsieg mit 13:5 gegen SFN Vechta stand im Halbfinale mit dem Nachwuchs des Buxtehuder SV schon ein anspruchvolles Kaliber als Gegner bereit. Mit 10:7 blieb unser Team aber auch hier erfolgreich, so dass es im Finale zur Wiederholung des Hauptrundenspiels gegen die Handballfreundinnen aus Peine kam. Diesmal sollte es nicht zur die Demonstration der P


einer Überlegenheit kommen und so entwickelte sich ein spannendes Spiel, indem letztlich unser Team an den eigenen Nerven scheiterte und 3 vergebene Strafwürfe - davon 2 beim Stand von 9:9 in der crunch time- nicht zu kompensieren waren. So blieb Peine verdient mit 11:9 erfolgreich und wollte sich den Mini-Weltmeistertitel im Bereich des HVNB.

Unserem Team gelten für eine starke Turnierleistung ebenfalls unsere Glückwünsche!


Im Rahmen des Mini-WM-Finaltags wurden 4 Talente gesondert ausgezeichnet:

  • Beste Torhüterin: Carlotta Starke (Spanien | TV Hannover-Badenstedt)

  • Bester Torhüter: Felix Schnepel (Färöer | HSG Rhumetal)

  • Beste Spielerin: Nele Nogat (Island | Buxtehuder SV)

  • Bester Spieler: Bennett Jordan (Costa Rica | ATSV Habenhausen)

Die MVPs der Mini-WM 2023
Die MVPs der Mini-WM mit TVHB-Goalie Carlotta (rotes Shirt) (Quelle: HVNB-Homepage)

48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page