top of page

Ligateam reist zum letzten Auswärtsspiel nach Thüringen

Und schon ist es wieder da, das letzte Saisonspiel für den TV Hannover-Badenstedt. Zum Abschluss reist der Staffelsieger nach Thüringen zum THC II. Für den TV Hannover-Badenstedt geht es um „nichts“ mehr. Das Hinspiel wurde im vergangenen November, nach einem starken Auftritt des THC, nur knapp mit 25:24 gewonnen. Da das Erstliga-Team spielfrei hat und der THC II sich noch in Abstiegsgefahr befindet, muss man mit einem „verstärkten“ Team rechnen.


Den Kader wird Trainer Timm Dietrich erst spät festlegen. Einige Spielerinnen werden bereits am Samstag in der Jugendbundesliga gefordert. Im Viertelfinal-Rückspiel muss das Team gegen den TSV Bayer Leverkusen nicht eine hohe Hürde, sondern schon eher eine gewaltige Wand überspringen.


Für die Mannschaft heißt es „die Saison mit Anstand und Freude zu Ende bringen.“ Die langjährige Strippenzieherin Jana Pollmer und die nicht nur sportlich so wichtige Marie-Kristin Heinze haben ihr letztes Spiel für Hannover – für beide ist nach der Saison Schluss.

Ein Sahnehäubchen könnte es noch geben. Saskia Rast führt mit 137 Saisontoren die Torschützenliste an, gefolgt von Melanie Fragge (130 Tore) vom BV Garrel.


Am Sonntag, 02.04.2023 ist um 14 Uhr Anpfiff in der Salza-Halle in Bad Langensalza.


Führt die Torschützenliste mit 137 Toren an: Saskia Rast

224 Ansichten0 Kommentare

Commentaires


bottom of page