top of page

Jugendbundesliga-Team empfängt VfL Bad Schwartau

Zum zweiten Spiel in der Hauptrunde erwartet der TV Hannover-Badenstedt am Samstag ab 19 Uhr den VfL Bad Schwartau. Nach dem Auftaktsieg gegen Kornwestheim könnte das JBLH-Team aus Hannover mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale machen.

Am 17. Dezember des letzten Jahres war Hannover der Auftakt in die Meisterrunde mit einem 41:35 (20:17)-Sieg über den SV Salamander Kornwestheim gelungen. Zum zweiten von drei Spieltagen erwartet die Mannschaft von Trainer Timm Dietrich den VfL Bad Schwartau. Der VfL hat in seinem Auftaktspiel eine 35:24 Niederlage beim Buxtehuder SV einstecken müssen. Dadurch steht die Mannschaft aus Schleswig-Holstein schon unter hohem Druck – ein Sieg muss her.

Der TVHB hat eine gute Ausgangsposition. In dem 76-Tore Spiel gegen Kornwestheim war lediglich die Abwehr „etwas“ löchrig. 35 Gegentore in eigener Halle sind zu viel, das gilt es zu verbessern.

Mit einem Sieg und einem Sieg von Buxtehude am Sonntag gegen Kornwestheim kann der TV Hannover-Badenstedt für das Viertelfinale planen, welches in Hin- und Rückspiel ausgetragen wird. Aber so weit sind wir noch lange nicht. Am Samstag gilt die höchste Konzentration dem Gegner, denn der VfL Bad Schwartau wird alles dransetzen, um nicht vorzeitig aus dem Wettbewerb auszuscheiden.


Am Samstag pfeift das Gespann Svenja Maczeyzik und Saskia Blunck die Partie in der Sporthalle 1 der IGS Linden (Am Spielfelde 13a) an.

147 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page