top of page

1/8 Final-Entscheidung fällt im Rückspiel – Hannover erwartet den HC Leipzig

Am Samstag findet das Rückspiel im Achtelfinale zur Deutschen Meisterschaft zwischen dem TV Hannover-Badenstedt und dem HC Leipzig statt. Nach dem 24:22 vom Hinspiel fährt der HCL mit einem dünnen Zwei-Tore-Polster in die Landeshauptstadt. Die Aufgabe scheint nicht unlösbar. Um 16:00 Uhr ist Anpfiff im Salzweg zu Hannover-Badenstedt.


Nach einer sehr ausgeglichenen Partie im Hinspiel, in der die B-JUNGWILDEN überwiegend geführt haben, heißt es nun den Rückstand von zwei Toren aufzuholen. 50 Minuten Konzentration sind gefordert und nicht nur 43, in den letzten sieben Minuten gelang Hannover am vergangenen Sonntag kein Tor mehr, wodurch Leipzig in der crunch time auf die Siegerstraße einbog.


Bei zwei so ausgeglichenen Mannschaften kann die Phrase „Tagesform“ bemüht werden und man wird sehen, welche Mannschaft sein Potenzial besser abrufen kann. Diesmal liegt der Heimvorteil bei Hannover und das Team hofft auf lautstarke Unterstützung der hoffentlich zahlreich erscheinenden Zuschauer.



184 Ansichten0 Kommentare

댓글


bottom of page