Neue Gesichter – Die JugendsprecherInnen

Seit der Jahreshauptversammlung der HSG ist nun schon ein wenig Zeit ins Land gegangen und wir wollen in einer kleinen Artikel-Reihe die neuen Gesichter im (erweiterten) Vorstand und in deren Umfeld vorstellen. Beginnen werden wir mit den Ämtern, die komplett neu gweschaffen wurden und daher etwas mehr Erklärungbedarf haben – den JugendsprecherInnen.

Warum gibt es die JugendsprecherInnen?
In einem Verein, dessen Mitglieder zu einem großen Prozentsatz aus Jugendlichen und Kindern besteht, ist es als Vorstandsmitglied nicht immer einfach allen Meinungen und Wünschen gerecht zu werden. Zwar kannten Klaus (Jugendwart) und Jörg (Spielgemeinschaftsleiter) früher noch alle Kinder beim Namen, aber seit die eigenen Kinder nicht mehr in den Jugendmannschaften sondern den Senioren aktiv sind, werden die Namenslücken bei den Jugendmannschaften immer größer. Um trotzdem einen Draht zu den Jugendlichen und Kindern zu bekommen und einen offene Kommunikation zwischen SpielerInnen und Vorstandsmitgliedern zu gewährleisten, haben wir mit den JugendsprecherInnen praktisch eine Ebene zwischen Vorstand und SpielerInnen geschaffen.
Die JugendsprecherInnen sind somit die Ansprechpartner des Vorstandes, wenn wir die Hilfe der Mannschaften brauchen und Ansprechpartner der Kinder und Jugendlichen, wenn diese ein Problem oder einen Rat benötigen.

Was genau machen die JugendsprecherInnen?
Das wissen wir selbst noch nicht genau!
Da die Ämter der Jugendsprecherin und des Jugendsprechers erst seit diesem Jahr existieren, können wir auf keinerlei Erfahrung zurückgreifen. Das hat einige Nachteile, da wir so nicht wissen, wie viel Arbeit als Jugendsprecher auf einen zukommt, das hat aber auch den großen Vorteil, dass die JugendsprecherInnen unendlich kreativ sein können:

  • Gestaltung und Durchführung von Veranstaltungen (Jugendevent, Wettbewerbe …)
  • „Frischen Wind“ in die alteingesessenen Strukturen bringen
  • Unserem Verein ein jugendliches Gesicht geben!
  • Unseren Sport aktiv mitgestalten
  • Öffentlichkeitsarbeit bei Handballveranstaltungen
  • Das Bindeglied zwischen den Jugendlichen und den Erwachsenen sein

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wer sind denn die Jugendsprecherin und der Jugendsprecher?
Da wir noch nicht wissen, wie viel Arbeit auf die Jugendsprecher zukommt, haben wir in diesem Jahr beide Posten doppelt besetzt.
Für den weiblichen Bereich sind die Jugendsprecherinnen Lena Körner und Leonie Neuendorf zuständig und um die männliche Jugend kümmern sich Kevin Theis und Lennart Claußen.
Lena und Leonie spielen beide in unserer weiblichen B-Jugend und haben nebst Regionsmeisterschaften, Niedersachsen-Meisterschaften und Norddeutschen Meisterschaften in der Saison 2010/11 auch schon um die Deutsche Meisterschaft mitgespielt. Und auch die Auswahlmannschaften der Region Hannover und des HVN sind für die beiden kein Neuland – im Gegenteil. Dreimal wöchentlich trainieren die beiden unter der Leitung der HVN-Trainer Thomas Engler und Klaus-Dieter Petersen und werden ihr Bestes geben, um nicht nur mit der weiblichen B-Jugend ihre Saisonziel zu erreichen sondern auch mit der weibliche A-Jugend und der 1. Damen-Mannschaft, wo die beiden unentbehrliche Leistungsträger sind, möglichst gut in der Oberliga abzuschneiden.
Kevin und Lennart hingegen lassen es im Vergleich zu Lena und Leonie eher gemütlicher angehen. Zwar haben die beiden A-Jugend-Spieler auch Einblicke in die Regionsauswahl Hannover bekommen – Kevin war in der C-Jugend bereits Leistungsträger der B-Jugend – aber trotzdem ist und war Handball für die beiden eher Breiten- als Leistungssport und darum sind wir besonders froh, dass die beiden sich engagiert haben und den Handball in Badenstedt unterstützen. Denn was alle vier trotz ihrer Unterschiede in Leistung und Geschlecht verbindet, ist der Spaß am Handball und das Engagement sich und den Vereinsstruktur zu verbessern.

Wie kann ich die JugendsprecherInnen kontaktieren?
Lena, Leonie, Kevin und Lennart haben mittlerweile ihre eigene HSG-E-Mail-Adresse (jugendsprecherin@hsgbadenstedt.de & jugendsprecher@hsgbadenstedt.de), sind als Aktive oder Zuschauer fast jedes Wochenende in der Halle und auch unter der Woche findet man die vier mindestens zweimal beim Training. Die vier JugendverterterInnen wollen sich aber auch demnächst in den einzelnen Jugendmannschaften persönlich vorstellen.
Wenn ihr also Anregungen, Ideen, Tipps oder ein Problem habt, dann meldet Euch einfach bei einem/einer der vier Personen und sprecht mit ihnen darüber oder holt Euch einfach nur einen Rat ab, wie man noch besser wird :-)