MJC gewinnt Spitzenspiel und holt Tabellenführung

Holt die mJC an diesem Wochenende die Tabellenführung?

Mit Selbstvertrauen und positiver Energie fuhren wir am Samstagnachmittag nach Wennigsen zum amtierenden Tabellenführer. Leider mussten wir auf Robin (Trainer) verzichten, da dieser schon auf dem Weg zur Studienfahrt war, doch Sören war ja noch da, der uns die letzte Woche schon gut auf die Partie einstellte. Die Spieler waren alle sehr gut gelaunt und fit, da wir 2 Wochen spielfrei waren. Wir kamen in die Halle und sahen uns zum Teil körperlich überlegenen Gegenspieler gegenüber, wovon wir uns nicht einschüchtern ließen!

Das Spiel begann und wir starteten mit einer ungewohnten Aufstellung mit Finn Lucas am Kreis (auf Bitten von Jan Friedrich), doch dies ließ uns schnell in einen 4:1-Rückstand geraten. Sören reagierte und rief zur gewohnten Aufstellung. Wir kamen in Fahrt und führten zur Halbzeit mit 16:18, doch die Halbzeitansprache war zusammengefasst so: Die Abwehr ist ok – aber der Angriff …

Wir nahmen uns diese und weitere Worte zu Herzen und gaben die Führung nicht mehr aus der Hand! Besonders ragte Finn Lucas, der wieder im Rückraum stand, mit seinen Würfen aus der zweiten Reihe und somit leichten Toren hervor. Doch dieser am Ende relativ deutliche Sieg (29:34) war ein Mannschaftssieg!!!

Der am Ende auch die Frage beantwortete und uns als „Spitzenreiter“ nach Hause fahren ließ.