Ligateam: 4. Dezember – 4. Heimspiel

Am Samstag erwartet der TV Hannover-Badenstedt mit dem Königsborner SV den Tabellensechsten im Salzweg. Auch im 4. Heimspiel wollen sich die Spielerinnen um Kapitänin Leonie Neuendorf schadlos halten. Ab 19:00 Uhr geht es darum, am Tabellenführer Blomberg dran zu bleiben.

Der Königsborner SV ist zurzeit noch über der ROTEN LINIE. Tabellenplatz 6 bedeutet Verbleib in der Liga und die Abstiegsrunde bleibt erspart. Nach Pluspunkten hat der KSV ein kleines Polster nach unten. Darauf will man sich aber sicher nicht ausruhen. Mit 10:10 Punkten ist man im Soll, große Niederlagen hat es nicht gegeben, nur die klare Niederlage gegen den BVB II ist etwas überraschend.

Wie wäre es mal mit guten ersten 20 Minuten“, ist wohl nicht nur der Wunsch des Trainer-Teams um Coach Frank Käber. Zu oft hat die Mannschaft die ersten Minuten regelrecht verschlafen. Bis auf das erste Spiel, gegen den momentanen Tabellenführer Blomberg, konnte das Team die Rückstände immer aufholen. Aber wie lange geht dieser Drahtseilakt noch gut?

Der Kader ist weitestgehend fit und Trainer Käber hat viele Optionen, um den Gegner vor verschiedene Aufgaben zu stellen. Badenstedt kann die Favoritenrolle nicht weg reden und möchte dem Tabellenführer natürlich auf den Fersen bleiben.

Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 2G+-Regelung: Neben Personalausweis und Impf- bzw. Genesenenausweis ist auch ein tagesaktueller, negativer Test nachzuweisen. Es sind nur 90 Zuschauer zugelassen. In der Halle ist eine FFP2-Maske – auch auf dem Sitzplatz – zu tragen. 

Zum Ticketing

So wie hier Benita Zemke, will die Mannschaft am Samstag die Muskeln spielen lassen