Liga-Team erwartet zum ersten Heimspiel den VfL Wolfsburg

Nach der knappen Niederlage am vergangenen Sonntag in Blomberg, erwartet das Ligateam des TV Hannover-Badenstedt-Vinnhorst im ersten Heimspiel den Aufsteiger VfL Wolfsburg. Am Samstag sind nach langer Zeit auch wieder Zuschauer zugelassen. Allerdings ist die Kapazität auf 90 begrenzt und Tickets gibt es nur online – keine Tageskasse. Anpfiff ist am Samstag um 19 Uhr.

Auch der VfL Wolfsburg ist mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Gegen den Aufstiegsfavoriten SG 09 Kirchhof gab es eine 19:31 Niederlage. Der Aufsteiger, der sich nach eigener Aussage, als der „krasseste Außenseiter der Liga“ sieht, ist dennoch nicht unzufrieden. Co-Trainer Marco Pagel: „Es lief besser als wir es erwartet hatten. Vom Spielverlauf her hätte das Ergebnis aber nicht ganz so deutlich ausfallen müssen.” Der VfL Wolfsburg hat sich vor der Saison kräftig verstärkt. Auch einige Spielerinnen mit Badenstedt-Vergangenheit gehören dazu. Allen voran muss man wohl die Ex-Jugendnationalspielerin Maraike Kusian nennen. Auch Fabienne Kohn, Mariessa Heyne und Pia Liebing haben bereits das Badenstedt-Trikot getragen. Liebing ist im Juni noch wB Deutscher Meister mit ihrer Mannschaft vom Salzweg geworden – sie wird aber vermutlich verletzungsbedingt fehlen.

Hannover kann die Favoritenrolle nicht von der Hand weisen, muss aber trotzdem immens vorsichtig sein. Aus eigener Erfahrung sollte man wissen, dass Aufsteiger gerade in den ersten Spielen noch die Emotionen und die Motivation vom Aufstieg mitnehmen. Die Mannschaft von der Leine möchte die erste Niederlage schnell vergessen und in die Erfolgsspur kommen. Aber Wolfsburg wird alles andere, als ein Aufbaugegner sein.

TVHBV-Geschäftsführer Fabian Koch: „Es wird einen Livestream geben, leider nicht zum ersten Spiel, da wir Samstag personelle Probleme haben. Zu allen anderen Heimspielen ist es aber geplant. Dieser wird wohl über YouTube und bei Sport Deutschland laufen“. Wir werden zeitgerecht darüber informieren.

Rest-Tickets können noch unter – https://www.badenstedt-handball.de/ticketing – bestellt werden. Eine Tageskasse wird es nicht geben und es gilt die 3G Regel. Weitere Infos hierzu auf der angegeben Seite.

Marie-Kristin Heinze und die neue Kapitänin Leonie Neuendorf wollen die ersten Punkte