Juniorteam startet erfolgreich in die neue Saison

Das neuformierte Juniorteam des TV Hannover-Badenstedt startete mit einem 32:29 (15:18)-Heimerfolg gegen den Northeimer HC in die Saison 2022/2023. In einem hart umkämpften Spiel setzte sich am Ende jugendliche Dynamik gegen Erfahrung durch, auch wenn es lange nicht so aussah. Unsere neue Trainerin Denise Friebe konnte insgesamt mit dem ersten Auftritt ihres Teams zufrieden sein.

Für die erste Halbzeit galt dies nur bedingt. Nach dem 1:0 für den TVHB durch Emma Reinemann nahmen die Gäste das Heft des Handelns in die Hand und erspielten sich bis zur 14. Minute mit dem 4:9 einen 5-Tore-Vorsprung, der uns zum ersten Team Time out zwang. Die Ansprache brachte zunächst keinen Effekt, drei Minuten später betrug der Rückstand gar 6 Tore (5:11). Badenstedt wachte endlich auf und verkürzte mit drei Toren in Folge auf 8:11, wodurch der Gästetrainer seine Spielerinnen zur Ansprache bat. Denise Friebe brachte in dieser Auszeit drei neue Kräfte, die Umstellung zeigte Erfolg und Badenstedt blieb in der Folge an Northeim dran. In die Halbzeitpause ging es mit einem 15:18 Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel knabberte der TVHB Stück für Stück am Vorsprung der Gäste, in der 40. Minute gelang Noemi Heitefuß mit einem Siebenmeter der 22:22-Ausgleich. Chiara Rohr erzielte zwei Minuten später mit dem 23:22 die erste Führung, die unser Team bis zum Spielende nicht mehr aus der Hand gab. Bei den Northeimerinnen ließen in der letzten Viertelstunde die Kräfte merklich nach, während unser Spiel weiter die Dynamik behielt. So konnten wir einen ungefährdeten und verdienten 32:29-Erfolg feiern.

Es spielten und trafen: Lara Prill und Sarah Buermeyer – Carolin Berner (3), Celina Bielfeld (4), Kim Greiling, Noemi Heitefuß (6/3), Elea Kirchberg (5), Monja Nagel (5), Eden Nesper (3), Emma Reinemann (1), Chiara Rohr (3), Anna Rudolf (2/1), Merit Sämmer und Vanessa Ulrich.

Am kommenden Dienstag geht es für das Juniorteam gleich weiter. Um 19 Uhr tritt man bei Eintracht Hildesheim an. Und am Samstag folgt dann das nächste Auswärtsspiel beim MTV Rosdorf (Anpfiff 18 Uhr).