Juniorteam erwartet weiteres Spitzenteam

Nachdem das Juniorteam des TV Hannover-Badenstedt nacheinander mit Hildesheim, Peine und zuletzt Heidmark gegen Spitzenteams Niederlagen eingefahren hat, steht am Samstag Abend ein weiterer Vergleich mit einem Topteam der Oberliga Niedersachen an.

Mit dem Tabellendritten HV Lüneburg stellt sich das für viele Experten Überraschungsteam der Saison am Salzweg vor. In der vorletzten Saison noch ein Abstiegskandidat spielt das Heideteam ein klasse Saison und weist derzeit 15:5 Punkte auf. Niederlagen gab es nur in Altencelle und Northeim. Dagegen ist man das einzige Team, das bislang den Klassenprimus Eintracht Hildesheim bezwingen konnte.

Der TVHB war im Hinspiel lange Zeit die spielbestimmende Mannschaft, versäumte es aber sich klarer abzusetzen und ging mit einer Drei-Tore-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel drehte der HV dann aber das Spiel und schickte Hannover mit einer 28:22-Niederlage nach Hause.

Nach den fehlenden Erfolgserlebnissen der letzten Spiele wäre ein Punktgewinn Balsam für die Seele und würde die Tabellensituation etwas entspannen. Dafür muss unser Team aber endlich einmal wieder ein Spiel für 60 Minuten komplett durchziehen, wie dies auch schon bei den vier Siegen in dieser Saison gelungen ist.

Gute Unterhaltung ist auf jeden Fall garantiert, wenn am Samstag um 19.00 Uhr in der SalzwegArena angepfiffen wird. Für das Punktspiel gilt gemäß der aktuellen Coronaverordnung neben der 2G+-Regelung (negativer Test oder Booster-Impfung) wieder die Abstandsregel (damit ist die Zuschauerzahl auf 80 begrenzt) sowie die durchgängige Maskenpflicht in der Halle. Alle Besucher*innen müssen Impf- bzw. Genesenen-Nachweis sowie Personalausweis vorzeigen!