Junior-Team empfängt Meister Peine

Auch das zweite Saisonspiel wird das Junior-Team des TV Hannover-Badenstedt in der heimischen SalzwegArena austragen. Da dem MTV Vater Jahn Peine an diesem Wochenende keine Halle zur Verfügung steht, einigten sich beide Mannschaften auf einen Tausch des Heimrechts. Das Spiel startet somit am Samstag um 15:00 Uhr in Hannover.

Mit dem MTV VJ Peine empfangen die JUNGEN WILDEN den amtierenden Meister der Oberliga Niedersachsen. In normalen Nicht-Corona Zeiten hätte Peine u.U. nicht auf den Aufstieg in die Dritte Liga verzichtet und wäre dann in der gleichen Klasse vertreten gewesen wie unser Liga-Team. So verzichtete man aber darauf und trifft nun erneut auf unser Junior-Team.

Der MTV hatte im vergangenen Jahr eine bärenstarke Saison gespielt und wäre auch ohne den vorzeitigen Abbruch verdient Meister geworden. Die Mannschaft von Trainer Marco Wittneben gewann die ersten sieben Saisonspiele und gab erst im achten Spiel den ersten Punkt ab. Zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs lagen sie drei Punkte vor der Konkurrenz.

Das Badenstedter Junior-Team hatte in der vergangenen Saison nur einmal das Vergnügen gegen Peine zu spielen. Dabei lieferten die JUNGEN WILDEN einen blitzsauberen Start ab und führten nach 23 Minuten mit 13:7 Toren. Einige unkonzentrierte Momente ließen den MTV aufkommen und zur Pause wurden die Seiten nur noch bei 14:13 Toren gewechselt. In der zweiten Hälfte dominierten dann die Peinerinnen. Unsere junge Mannschaft hatte dem nicht mehr genug entgegen zu setzen. Über 17:20 in 42. Minute und 22:28 in der 53. Minute setzten sich die Gäste am Ende mit 25:30 Toren verdient durch.

In die neue Saison 2020/21 starteten beide Teams unterschiedlich. Während Hannover gegen den MTV Geismar mit 30:18 Toren gewann, verlor Peine, mit einigen Neuzugängen bestückt,  beim MTV Rosdorf denkbar knapp mit 28:29 Toren.

Wir würden uns freuen, auch in diesem Spiel möglichst viele Zuschauer begrüßen zu dürfen, wenn auch die Anzahl der Plätze durch die Corona-Verordnungen und das Badenstedter Hygienekonzept beschränkt sind.