JUNGE WILDE mit 1. Matchball zur Meisterschaft

Der TV Hannover-Badenstedt hat am Sonntag, mit einem Sieg im Heimspiel gegen den Buxtehuder SV II, die Möglichkeit „den Sack zuzumachen“ und die Meisterschaft vorzeitig für sich zu entscheiden. Die JUNGEN WILDEN können damit schon am  19. Spieltag ihre tolle Saison krönen und neuer Meister der 3. Liga NORD werden.

Trainer Christian Hungerecker äußert sich in seinem Vorwort im Hallenheft folgendermaßen: „Auch die zweite längere Frühjahrs-Spielpause ist vorüber und jetzt biegt die Liga unweigerlich auf die Saisonzielgerade ein. Ein jeder wird mit Blick auf die aktuelle Tabelle und die geltenden Durchführungsbestimmungen feststellen, dass wir heute zum ersten Matchball servieren. Von meiner Seite dazu nur ein Satz: Genießen wir es!

Doch für die bevorstehende Aufgabe muss volle Konzentration im Team herrschen. Mit dem  Buxtehuder SV reist immerhin der Tabellendritte nach Hannover. Auch wenn das Hinspiel mit 8 Toren gewonnen wurde, ist das wenig aussagefähig. Damals waren sich alle Beteiligten einig, dass der Sieg ein wenig zu hoch ausgefallen ist. Lange konnte das Juniorteam des Erstligisten mithalten – erst gegen Ende der Partie konnten sich die JUNGEN WILDEN entscheidend absetzen.

Doch der Gegner wird in diesem Spiel nur eine untergeordnete Rolle spielen. Der Tabellenführer möchte die starke Saison vorzeitig krönen und ca. 90 Minuten nach dem Anpfiff um 16 Uhr, den Meistertitel feiern.

Mannschaftskapitänin Jana Pollmer: „Wir können eine lange und schweißtreibende Saison mit dem Meistertitel krönen! Mit nur einer Niederlage stehen wir seit Wochen unangefochten an der Spitze und blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück. Am Sonntag heißt es die Meisterschaft der 3. Liga Nord zu holen! Als Team werden wir uns zu 100% auf diese Aufgabe fokussieren und an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen.!