JBLH-Pokalrunde – TuS Königsdorf kommt nach Hannover

Am Samstag kommt nach dreimonatiger Pause das JBLH-Team des TV Hannover-Badenstedt in der DHB-Pokalrunde zum Einsatz. Zweiter Gegner in den Spielen ist der TuS Königsdorf. Die Mädels aus dem Rheinland erreichten den dritten Platz in der Vorrunden-Gruppe 3. Um 19:00 Uhr pfeift das Schiedsrichtergespann Pelin Odabas / Lynn van OS aus dem DHB-Perspektivkader das Spiel im Salzweg an.

Für den TuS Königsdorf ist es das erste Spiel in der Pokalrunde. Das Team wird trainiert von Sybille Gruner, jahrelange Bundesligaspielerin und Weltmeisterin von 1993. Bis Ende letzten Jahres war sie noch für den DHB als Co-Trainerin der U17 tätig, bevor sie das Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt hat. Der TuS hat die Vorrunden-Gruppe 3 mit zwei Niederlagen (Aldekerk und Leipzig) und einem Sieg gegen Verl abgeschlossen. Das erste Spiel am 15. Januar bei dem TSV Nord Harrislee musste Corona bedingt abgesetzt werden und wird am 19. März nachgeholt.

Der TVHB hat das bisher einzige Spiel der Pokalrunden Gruppe Nord am 27. November 2021 klar gegen den TSV Nord Harrislee mit 35:23 (20:7) gewonnen. Mit einem Sieg kann ein weiterer Schritt in Richtung Finale der DHB-Pokalrunde gemacht werden.

Der Spielplan wurde inzwischen ergänzt und die ausgefallenen Spiel sind neu terminiert.

Hier gibt es noch einige Tickets online zu ergattern.

Am Samstag zu Gast in Hannover: Die weibliche A-Jugend des TuS Königsdorf