HVN und RECKEN ehren die Deutschen Meisterinnen

Der Präsident des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) persönlich ehrte die frischgebackenen Deutschen Meisterinnen des TV Hannover-Badenstedt in der Halbzeitpause des Bundesligaspiels TSV Hannover-Burgdorf vs DHJK Leipzig. „Eure Leistung ist für uns hier in Niedersachsen herausragend“, lobte Stefan Hüdepohl.

Stellvertretend für das U17 Team nahm Kreisläuferin Merja Wohlfeil die Glückwunsche des HVN sowie auch von RECKEN-Geschäftsführer Eike Korsen entgegen. „Ich glaube, wir haben als Team besonders gut funktioniert“, verriet Wohlfeil ein wenig vom Geheimnis des Badenstedter Überraschungs-Coups. Der Rest ihrer Mannschaft sowie die Trainerinnen feierten die Aussage pandemiesicher auf der Tribüne untergebracht mit einer kleinen La-Ola Welle.