HSG-Mädels beim HVN und DHB im Einsatz

Freie Wochenende gibt es für unsere Mädels kaum, stehen doch an der spielfreien Wochenenden – aber nicht nur an diesen – immer wieder HVN- oder DHB-Maßnahmen an.

So waren am vergangenen Wochenende Celine Sperling und Mieke Düvel mit den HVN-Teams 1997/98 beim HVN-­Länderpokal in Emmerthal im Einsatz. Dieses Turnier war eine der letzten Möglichkeiten für die Landestrainer­In­nen ihre Schützlinge noch einmal unter Wettkampfbedingungen zu testen, bevor die heiße Phase des DHB-Länderpokals eingeläutet wird. Für Landestrainer Thomas Engler war die Veranstaltung entsprechend aufschlussreich; leider ver­letzte sich Mieke im Verlauf des Turniers, wobei sie aber Glück im Unglück hatte. Aber die Teilnahme an der DHB-Maß­nahme, an der sie unmittelbar im Anschluss an den HVN-Länderpokal teilnehmen sollte, musste sie leider absagen. An dieser Maßnahme nahm mit Kathrin Pichlmeier ein weiteres HSG-Talent teil.

Vom 18. bis 21.11. werden sich Saskia Rast, Lena Seehausen und Tina Wagenlader gen Leipzig begeben, wo der DHB zur Leistungsdiagnostik bittet. Hier möchte das Trainerteam sich über den Athletikzustand des Teams informie­ren und zusätzlich noch einige neue Spielerinnen anschauen. Dankenswerterweise stimmte der TSV Burgdorf einer Spielverlegung des in diesem Zeitraum stattfindenden wJA-Oberligaspiels zu; dafür einen herzlichen Dank nach Burgdorf!

Bericht des DHB

Celine Sperling (Quelle: hvn-online.com)
Mieke Düvel (Quelle: hvn-online.com))
Celine Sperling (oben) und Mieke Düvel (Quelle: hvn-online.com)