Hannover trägt das FINAL FOUR aus

Die Reaktionen auf die vom DHB an uns übertragene Ausrichtung des Final4 um die deutsche B-Jugendmeisterschaft deckten die Bandbreite von Ungläubigkeit bis Begeisterung ab. Auf Grund des knappen Zeitfensters von 12 Tagen Vorbereitungszeit ging es gleich in die Vollen und so wurde bereits am Dienstag nach einer Hallenbesichtigung Einvernehmen mit den Sportfreunden des TuS Vinnhorst bzgl. einer Anmietung des neuen Sportzentrums erzielt.

Unsere Bewerbung war sicher ein Wagnis, lagen doch die Inzidenzen zu dem Zeitpunkt noch nicht dauerhaft unter 35, so dass nicht sicher mit einem Zuschauerkontingent geplant werden konnte. Nun bewegt sich die Region Hannover aber bereits 6 Tage unter der 35er-Marke, so dass ab morgen die neue Allgemeinverfügung der Region Hannover greift, die tatsächlich einen Teil der Zuschauerkapazität zulässt. Da diese aber gering ist und wir allen teilnehmenden Vereinen gleiche Kapazitäten zusichern möchten, ergeben sich leider keine freien Plätze für unsere geliebten Fans. So sehr wir dies auch bedauern.

Wir haben entschieden, die Karten den Familien der Spielerinnen zu geben, damit diese ihr letztes großes Turnier in dieser Altersklasse genießen können. Wir bitten um Euer Verständnis und sind optimistisch, dass bald wieder alle Fans in die Halle dürfen.

Als kleiner Trost wird für das gesamte Turnier am Samstag und Sonntag ein Livestream mit Unterstützung des Videoteams von Schulsportwelten produziert und über sportdeutschland.tv im Internet zur Verfügung gestellt.

Viele Grüße und Danke für Euer Verständnis.