Erstligist Blomberg gewinnt klar in Hannover

Im freundschaftlichen Testspiel verlor der TV Hannover-Badenstedt eindeutig gegen den Erstligisten HSG Blomberg-Lippe mit 22:40 (9:22). Von Beginn an hatte die Mannschaft von Steffen Birkner das Zepter in die Hand genommen und spielte sofort eine klare Führung heraus. Die Hannoveranerinnen wirkten anfangs noch etwas beeindruckt, spielten danach aber munter mit.

Beide Trainer probierten viel aus und wechselten munter durch. Trotzdem war das Spiel schön anzusehen und die Pausengespräche deuteten darauf hin, dass alle Spaß hatten. Auch wenn die Partie über 60 Minuten sehr fair verlief, hatten beide Mannschaften nichts zu verschenken. Die Blombergerin Laura Rüffieux nach dem Spiel: „Man hat uns das vielleicht nicht so angesehen, aber wir sind nach den letzten anstrengenden Wochen schon etwas müde – trotzdem hatten wir viel Spaß in Hannover“.

Nach der Partie gab es noch ein paar entspannte Gespräche und der Abschied lautete: „Bis zum Wochenende!“ Dann treffen sich beide Mannschaften beim Wunderhorn-Turnier in Oldenburg wieder.

Fotos von Carsten Peter Schulze