weibliche A-Jugend

Cuxhaven 2012: Beachsaison beendet

An diesem Wochenende fah­ren die A- und B-Jugend­mann­schaf­ten der HSG zum HVN-Beach­tur­nier nach Cux­haven. Nachdem bereits zu Beginn der Sommerfe­rien die Seniorenteams und in der Vorwoche unsere Jüng­sten am Nord­see­strand an­tra­ten, un­terbrechen nun die ältesten Ju­gend­jahr­gänge ihre Hallen­sai­sonvorbereitung, um noch einmal Spaß zu haben und am Teambuilding zu arbeiten.

Die weibliche A-Jugend sagte dafür sogar … mehr »

DHB lädt 3 HSG-Spielerinnen ein

Die sich neu konstituierende Juniorinnen-Nationalmann­schaft (Jahrgänge 1994/1995) absolviert unter der Leitung von DHB-Trainer Thorsten Schmid vom 30.9. bis 4.10.12 einen Lehrgang in der Sportschule im hessischen Grün­berg in der Nähe von Gießen. An dem Lehrgang nimmt auch die Damen-Nationalmannschaft unter der Leitung von Heine Jensen teil.

Unter den 20 eingeladenen Spielerinnen befinden sich auch die … mehr »

Spielplan 2012/2013 fertiggestellt

Seit heute ist der Spielplan für die Saison 2012/2013 (fast) komplett. Nachdem bereits im Juni und Juli alle Partien der Ober- und Landesligen fest­gelegt wurden, gilt dies seit heute auch für alle Mannschaf­ten, die auf Regionsebene spie­len.… mehr »

Was ist eigentlich … Stürmerfoul

30.10.11 - 2.Herren gegen HSC 4

Im IHF-Regelwerk steht:

8:2 Es ist nicht erlaubt:

a) dem Gegenspieler den Ball aus der Hand zu ent­reißen oder wegzuschla­gen.
b) den Gegenspieler mit Armen, Händen, Beinen zu sperren, ihn durch Körpereinsatz wegzudrängen oder wegzu­stoßen, dazu gehört auch ein gefährdender Einsatz von Ellbogen in der Ausgangsposition und in der Bewegung.
c) den Gegenspieler am

mehr »

Was ist eigentlich … Ausgezeichnete Jugendarbeit

Wer bereits in Anderten oder Burgdorf in der Sport­halle war, wird vielleicht das große Logomit dem Schrift­zug “Exzellente Jugendarbeit” gesehen haben. Dieses Ju­gendzertifikat bekommen Vereine der 1. und 2. Bun­des­li­ga, wenn sie eine be­stimmte Anzahl an li­zen­sier­ten Trainern unterhalten, ihre Jugendmannschaften entsprechende Trainingsumfänge wahrnehmen, sie einen gesonderten Torwarttrainer beschäftigen usw.

Warum aber können nur Mannschaften mehr »