B-JUNGWILDE mit ausgedünntem Kader gegen Bohmte

Am kommenden Samstag um 14.45 Uhr läuft die weibliche B-Jugend des TV Hannover-Badenstedt in der Oberliga-Vorrunde mit einem ausgedünnten Kader gegen den TV 01 Bohmte auf, da einige Spielerinnen des Jahrgangs 2004 auf einem HVN-Lehrgang verweilen. Trainer Domenik Pflughaupt wird nur auf neun Spielerinnen zurückgreifen können, da Merle Bartels zudem noch verletzt ist.

Mit dem TV Bohmte kommt der aktuelle Tabellenfünfte aus dem Osnabrücker Land in die SalzwegArena. Die Mannschaft des Trainerduos Bastian Lippert und Lars Mosel weist nach den ersten vier Saisonspielen mit 4:4 Punkten ein ausgeglichenes Punkteverhältnis auf. Die beiden Heimspiele gegen Bothfeld und Burgdorf wurden gewonnen, auswärts gab es bei der HSG Osnabrück und in Heidmark jeweils eine Niederlage. Da neben dem Spiel gegen unsere Jungwilden auch noch die Partie gegen Neuenhaus/Uelsen wartet, wird es für unseren Gast schwer, die Oberliga-Endrunde zu erreichen.

Für unsere Mannschaft wird es nach einem Wochenende Spielpause darauf ankommen, von Beginn an das Heft in die Hand zu nehmen, um unser Spiel durchzubringen. Dann sollte einem Erfolg und die Verteidigung der weißen Weste nichts im Wege stehen.

Im Anschluss an das Spiel der weiblichen B1-Jugend spielt unsere weibliche B2 um 16.30 Uhr in der Landesliga gegen den Mellendorfer TV. Als Tabellenzweiter treffen die Mädchen von Diego Miguel Bazaes Athens im Spitzenspiel auf den derzeitigen Dritten.