PM

Das Wunder von Buxtehude ist leider ausgeblieben …

Wie von den meisten erwartet, konnte der Buxtehuder SV im Achtelfinale der Jugendbundesliga, seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewinnt auch das Rückspiel. Mit einer klaren 32:16 (16:8)-Niederlage ist für den TV Hannover-Badenstedt die JBLH-Saison beendet. Auch wenn man sich vielleicht eine winzig kleine Außenseiterchance ausgerechnet hatte, hält sich die Trauer über das Ausscheiden in … mehr »

Wunder gibt es immer wieder …

Wunder gibt es immer wieder! Als Katja Ebstein diesen Song 1970 gesungen hat, war noch keine Spielerin der Achtelfinal-Partie Buxtehuder SV vs. TV Hannover-Badenstedt geboren. Am Samstag, dem 01. Mai, kommt es um 16 Uhr zum Rückspiel in Buxtehude und das Team aus Hannover hat einen Riesenrucksack mit einer Sieben-Tore-Niederlage im Gepäck.… mehr »

JBLH: Hannover mit Niederlage gegen Buxtehude

Im Achtelfinal-Hinspiel unterlag der TV Hannover-Badenstedt am Samstag dem Favoriten aus Buxtehude mit 25:32 (11:18). Auch wenn das Trainerinnen-Team Nadine Große und Janina Thiemann vielleicht insgeheim auf einen etwas geringeren Abstand gehofft hatten, sind sie mit ihrer Mannschaft trotzdem nicht unzufrieden.… mehr »

JBLH – Achtelfinale gegen den Buxtehuder SV

Am 31.03.2021 wurde die Auslosung für die Weiterführung der JBLH weibliche A-Jugend vorgenommen. Der TV Hannover-Badenstedt hat im Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft einen richtigen Kracher erwischt. Gemäß Trainerinnen-Team Nadine Große und Janina Thiemann gehört der Buxtehuder SV nicht nur zu den Favoritinnen für das Final4, sondern sogar für das Endspiel. Am Samstag, den 24.04.21 … mehr »

Torhüterin Julia Oschmann wechselt nach Hannover

Der TV Hannover-Badenstedt-Vinnhorst vermeldet einen weiteren Neuzugang. Mit Julia Oschmann wechselt eine Torhüterin an den Salzweg. Die 21 Jährige ehemalige HVN-Auswahl-Spielerin kommt vom Oberligisten MTV Rohrsen und sucht eine neue Herausforderung beim etablierten Drittligisten.… mehr »