Auswärtserfolg bringt Oberliga-Qualifikation für A-JUNGWILDE

Die weibliche A-Jugend des TV Hannover-Badenstedt bleibt auch im sechsten von acht Vorrundenspielen zur Oberliga ungeschlagen und sichert sich mit dem Auswärtserfolg bei der JSG Börde Handball als erstes Team den Platz in der Hauptrunde. Wie in den Spielen zuvor brachte eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit den klaren 21:40 (12:15)-Sieg. Mit 12:0 Punkten führen die JUNGWILDEN die Tabelle vor Werder Bremen (8:2) und dem TuS Lemförde (8:4) weiterhin an.

Die Deckungsleistung in der ersten Hälfte war weder Fisch noch Fleisch“, so die Analyse von Janina Thiemann. „Wir wollten eine 5:1-Deckung spielen, agierten aber auf den Halbpositionen eher wie in einer 3:2:1 und erlaubten dem Gegner durch die fehlende Abstimmung immer wieder freie Würfe vom Kreis und den Außenpositionen. Wenn Kim nicht so toll gehalten hätte, wären wir mit einem Rückstand in die Pause gegangen.“ So aber lagen unsere Mädchen von Beginn an vorn, ohne aber wirklich zu glänzen. Die Gastgeberinnen hielten den Abstand immer auf 2-3 Tore, so dass bei unseren Trainerinnen Nadine Große und Janina Thiemann kein beruhigendes Gefühl aufkommen konnte. Die Seiten wurden dann mit 12:15 Toren für den TV gewechselt.

Es muss wieder einmal an der Halbzeitansprache gelegen haben. Wie in den Spielen zuvor brachte eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte den am Ende letztlich klaren Erfolg. Mit einem 8:0-Lauf vom 14:17 zum 14:25 wurde den Spielerinnen von Laura und Jan Philipp Naß der Zahn gezogen. Jetzt funktionierte die Kombination aus guter Deckung und Tempospiel, eine unserer ausgewiesenen Stärken, als wenn vorher nichts gewesen wäre. Am Ende wurde es dann ein 19 Tore-Vorsprung zum 21:40-Auswärtssieg, ebenso deutlich wie verdient, da die Gastgeberinnen stark abbauten.

Da sich fast alle Feldspielerinnen in die Torschützinnenliste eintragen konnten und dass z. T. wie bei Luisa auf ungewohnter Rechtsaußenposition, zeigte sich unser Trainergespann am Ende doch noch zufrieden. Zudem bescheinigten Nadine und Janina neben unserer Torhüterin Kim der elffachen Torschützin Monja die Note 1, die immer wieder sowohl im 1:1 als auch bei Würfen aus dem Rückraum ihre individuelle Klasse zeigte.

Für die TV Hannover-Badenstedt spielten und trafen: Kim und Emilie im Tor, Elea (2), Greta (5/1), Julia, Lara (6), Luisa (4), Marie-Lena (3), Monja (11/2), Noemi (5), Pia (4).