Alina Defayay verlässt die JUNGEN WILDEN

Alina Defayay wird den TV Hannover-Badenstedt nach der Saison 2018/2019 verlassen und sich dem Zweitligisten Werder Bremen anschließen.

Die gebürtige Hannoveranerin begann ihre Handballkarriere im Alter von fünf Jahren beim TuS Ricklingen und kam dann über die HSG Hannover-West im Jahr 2014 zum TV Hannover-Badenstedt (damals HSG Hannover-Badenstedt). Alina war bei den JUNGEN WILDEN auf den Positionen Rückraumlinks und Kreismitte eingesetzt. Jetzt wagt sie erstmals den Sprung außerhalb von Hannover und hat in Bremen ein Angebot als Kreisläuferin angenommen.

Nicht nur als Spielerin war Defayay aktiv, auch als Trainerin im Jugendbereich war sie mit viel Engagement im Einsatz. Zurzeit studiert Defayay in Hannover Wirtschaftswissenschaften.

Der TV Hannover-Badenstedt bedankt sich bei Alina Defayay für ihren Einsatz und wünscht ihr für ihren weiteren Werdegang, sportlich als auch privat, alles Gute.