2. Damen verliert das Spiel in Herrenhausen schon in der ersten Halbzeit

Nach einer gewonnenen Seitenwahl sahen die Vorzeichen für das Spiel trotz eines verhältnismäßig kleinen Kaders nicht allzu schlecht aus. Da viele Spielerinnen fehlten, standen sieben Mädels auf dem Feld, die in dieser Konstellation mit Sicherheit noch nicht oft zusammen gespielt haben. Dies fiel aber vor allem in der Abwehr zunächst gar nicht auf. Vorne wurde allerdings zu wenig Druck gemacht und die meisten Bälle, die Richtung Tor gingen, landeten am Pfosten. Zur Halbzeit stand es dementsprechend nur 4-9.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelangen dann auch im Angriff gute Aktionen, so dass wir uns auf 10-11 heran kämpfen konnten. Leider fehlte zum Ende des Spiels die Kondition und die Abstimmung. Das Spiel endete 14-19. Positiv ist aus diesem Spiel auf jeden Fall die 2. Halbzeit – die unentschieden ausgegangen ist – mitzunehmen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit ,